Archiv für November 2006

Klausuranmeldungen verschwunden

Sonntag, 26. November 2006

In Köln hat das Staatliche Prüfungsamt die Anmeldeformulare für 110 Lehramts-Studenten, die Anfang Dezember Ihre Klausuren schreiben sollten, unauffindbar verlegt.

Dies könnte durchaus dazu führen, daß die Betroffenen ein weiteres Semester studieren müssen, dies ist auch deshalb unangenehm, da in diesem Fall Studiengebühren bezahlt werden müssen, die sonst eigentlich nicht anfallen dürften.

Allerdings hat das Staatliche Prüfungsamt zugesagt, daß eine “spontane Personalhilfsmaßnahme” erfolgen soll, dann könnten die Klausuren wie geplant am 09.12.2006 stattfinden.

 

Quelle: SPON

StudiVZ und kein Ende

Freitag, 24. November 2006

Nachdem über StudiVZ das eine oder andere geschrieben worden ist, wird es nun sexistisch.

Innerhalb von StudiVZ gibt es eine Gruppe von ca. 700 Mitgliedern , alles Männer, die einen internen Fotocontest der weiblichen Mitglieder von StudiVZ veranstalten, wohlgemerkt, ohne diese jemals zu fragen. Das Sicherheitsrisiko der offenen URL war den Mitgliedern jedenfalls schon länger bekannt, da man ja so an alle Bilder der einzelnen Mitglieder (nun, in diesem Fall eher Mitgliederinnen) herankommt, also auch an diejenigen, die von den Einstellern als privat gekennzeichnet worden sind. Diese Gruppe votet also jeweils für eine Frau, die dann im Anschluß durch Stalking belästigt wird. Das Ergebnis sieht man z B. daran, daß zwei “Siegerinnen” nach diesem Stalkin (aka Gruscheln) nicht mehr Mitglieder bei StudiVZ sind.

Als ein Hinweis auf diese Gruppe an StudiVZ erfolgte, wollte der Moderator diesen nur wenig nachgehen, die Beschreibung der Gruppe sollte geändert werden. Am besten ist aber der Satz:

“Einer der Gründer (Michael B.) hätte übrigens gerne ne Einladug für die Gruppe… – ich würd mich dann da auch anschließen;-)”.

Daß diese mail mit Post Heil unterzeichnet worden ist, ist da das kleinste Problem.

Monrose – die Popstars – Band steht fest

Freitag, 24. November 2006

Ja, jetzt steht die Band fest, zu dem Cover hier ist ja doch ein großer Unterschied. Ach nein, eigentlich nicht, nur ein Bandmitglied wurde ausgetauscht. Na, dann kann das Album ja ab dem 08.12.2006 verkauft werden.

StudiVZ – nach Hitlerbild und Übernahmegerüchten nun der Datenschutz-GAU

Dienstag, 21. November 2006

StudiVZ – das Online-Portal für Studierende (verlinken könnt Ihr Euch selbst) hat nach den Problemem mit der Einladung im Stile des Völkischen Beobachters, den Übernahmegerüchten durch Facebook.com ein weiteres Problem.

Don Alphonso hat herausgefunden, daß auch Bilder, die ein einem vom User so gekennzeichneten nichtöffentlichen Verzeichnis liegen, über eine normale URL öffentlich von jedermann abrufbar sind. Das reiht sich zwanglos in die sonstigen Neuigkeiten von StudiVZ ein und verwundert eigentlich nicht mehr.

Schön in diesem Zusammenhang auch die Datenschutz-Verpflichtung von StudiVZ:

Datenschutz ist uns wichtig!

studiVZ funktioniert auf der Basis von Vertrauen, das unsere Mitglieder in die Plattform haben. Der Schutz deiner persönlichen Daten gehört deshalb zu unseren wichtigsten Grundsätzen. Auf folgendes kannst Du Dich verlassen:

* Deine personenbezogenen Daten werden nur dafür benutzt, um dir die Benutzung unserer anmeldepflichtigen Internet-Dienste zu ermöglichen.

* Wir werden deine personenbezogenen Daten niemals zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergeben oder anderweitig Dritten zugänglich machen.

* Du entscheidest selbst, welche der von dir eingegebenen personenbezogenen Daten andere Mitglieder von StudiVZ einsehen können. Dazu gibt es für angemeldete Mitglieder den Menüpunkt Privatsphäre.

* Nicht-Mitglieder können deine personenbezogenen Daten nicht einsehen.

* Beim Erheben, Verarbeiten und Nutzen deiner personenbezogenen Daten halten wir uns strikt an die strengen Datenschutzgesetze Deutschlands und der EU.

Abmahnungen könnten sich künftig nicht mehr lohnen

Samstag, 18. November 2006

Die Bundesregierung nimmt sich der grassierenden Abmahnwelle an und möchte bei einer unerheblichen Rechtsverletzung im Bereich der Urheberrechts die erstattungsfähigen Anwaltsgebühren auf 50 Euro begrenzen. Das gilt bei einfach gelagerten Fällen außerhalb des geschäftlichen Verkehrs.

Das könnte ein gangbarer Weg sein, wobei durch die Gerichte wohl dann festgestellt werden muß, was eine unerhebliche Rechtsverletzung und was einfach gelagerte Fälle sind.

Auch Pro 7 ist zerknirscht

Freitag, 17. November 2006

Aber immerhin haben Sie bestätigt, daß die Band Monrose heißen soll und das Cover war wohl nur ein Platzhalter.

Wir werden am Donnerstag sehen, was davon zu halten ist.

Popstars – Amazon entschuldigt sich für die Panne

Freitag, 17. November 2006

Das liest Du hier.

Natürlich steht noch nichts fest und natürlich haben die Zuschauer noch die Möglichkeit, ihren Favoriten durch Telefonvoting zu bestimmen.

Aha, wir haben es gewußt.

Popstars – es steht schon fest? (UPDATE)

Freitag, 17. November 2006

Eigentlich soll das am folgenden Donnerstag ausgestrahlte Popstars-Finale live die Bandzusammenstellung ergeben. Eigentlich sollen dann auch die Zuschauer über Telefonvoting die spätere Band bestimmen können.

Schaut man allerdings bei Amazon, steht die Band schon fest, jedenfalls gibt es dort eine entsprechende Single, die schon die letzten drei Mitglieder zeigt und die am 1. Dezember erscheint und jetzt schon zu bestellen ist.

Update:

Zwischenzeitlich wurde bei Amazon das Bild der Single entfernt. Inzwischen ist die Netzzeitung auch darauf aufmerksam geworden, das Cover der Single kann dort angesehen werden. Der Name der Band soll Monrose sein.

Homeshopping – und schon sitzen sie im Knast

Freitag, 17. November 2006

Gestern beim Zappen bin ich bei HSE 24 hängengeblieben. Dort wurde ein PC angeboten, der mit Windows XP lief – das sagten jedenfalls die Moderatoren. Allerdings war bei Großaufnahmen deutlich zu sehen, daß die MCE – die Media-Center-Edition darauf lief, aber na gut, ist ja nicht so unterschiedlich.

Viel besser fand ich allerdings. daß die Moderatoren darauf hinwiesen, daß es natürlich einen Upgrade-Berechtigung für Windows Vista geben soll, den Bearbeitungspreis für den Datenträger konnte der Moderator aber nicht sagen, er vermutete, daß es so um die 18,00 € sein werden. Nun, auch das kann verschmerzt werden.

Allerdings ließ einer der Moderatoren bei dieser Anpreisung der Upgrade-Funktion auf Windows Vista der denkwürdigen Satz eher beiläufig fallen, daß man ja dann das Windows Vista auch separat verkaufen könne und das Windows XP auf seinem Rechner lassen könne.

Ich glaube, da hat einer den Sinn eines Upgrades nicht verstanden, das reiht sich allerdings nahtlos in die sonstigen Fehlinformationen ein.

Ein Liebespaar – nur kurz vor der terroristischen Gefahr

Donnerstag, 16. November 2006

Spon meldet, daß ein Liebespaar, das auf dem Flug von LA nach Raleigh hemmungslos geknutscht hat, nun vom FBI verklagt worden ist. Da ein Flugbegleiter die Einstellung gefordert habe, jedoch im vom Mann mit “ernsten Folgen” bedroht wurde, müssen sich die beiden auf einen Prozeß nach dem Anti-Terror-Gesetz wegen Widerstands gegen den Flugbegleiter und Bildung einer kriminellen Vereinigung vor dem Bundesgericht verantworten. Beiden droht eine 20-jährige Gefängnisstrafe.

Schon verwunderlich, welche Blüten die Anti-Terror-Gesetzte noch treiben.