Homeshopping – und schon sitzen sie im Knast

Gestern beim Zappen bin ich bei HSE 24 hängengeblieben. Dort wurde ein PC angeboten, der mit Windows XP lief – das sagten jedenfalls die Moderatoren. Allerdings war bei Großaufnahmen deutlich zu sehen, daß die MCE – die Media-Center-Edition darauf lief, aber na gut, ist ja nicht so unterschiedlich.

Viel besser fand ich allerdings. daß die Moderatoren darauf hinwiesen, daß es natürlich einen Upgrade-Berechtigung für Windows Vista geben soll, den Bearbeitungspreis für den Datenträger konnte der Moderator aber nicht sagen, er vermutete, daß es so um die 18,00 € sein werden. Nun, auch das kann verschmerzt werden.

Allerdings ließ einer der Moderatoren bei dieser Anpreisung der Upgrade-Funktion auf Windows Vista der denkwürdigen Satz eher beiläufig fallen, daß man ja dann das Windows Vista auch separat verkaufen könne und das Windows XP auf seinem Rechner lassen könne.

Ich glaube, da hat einer den Sinn eines Upgrades nicht verstanden, das reiht sich allerdings nahtlos in die sonstigen Fehlinformationen ein.

Hinterlasse eine Antwort