Blockwarte aller Länder, vereinigt Euch!

Beckstein stellt sich hinter eine e-mail der Ludwig-Maximilian-Universität, die an alle Mitarbeiter ging.

In dieser mail wurden alle Mitarbeiter aufgefordert, verdächtige Personen, bei denen ein “Bruch im Lebenswandel, Gewaltbereitschaft, radikal-verbale Äußerungen oder Beschäftigung mit einschlägiger Literatur” festgestellt wird, sofort an die Universitätsleitung zu melden.

Natürlich ging es um den islamistischen Terrorismus.

Dazu gab die LMU heute um 13.00 Uhr eine Pressekonferenz.

Bericht in der Financial Times

UPDATE: 15.03.2007, 13.38 Uhr

Inzwischen ist der Link auf die Pressekonferenz wieder verschwunden.

Eine Antwort zu “Blockwarte aller Länder, vereinigt Euch!”

  1. David sagt:

    So ein Quatsch. Die glauben auch noch das das wirklich was bringen soll! Aus meiner Erfahrung heraus kommt da seltenst was raus!
    Gruß david

Hinterlasse eine Antwort