Schufa und die Daten

Die Schufa möchte nun auch Daten zu Privatpersonen und deren Einkommen erheben. Wahrscheinlich hat man sich darüber den Kopf zerbrochen, wie man das anstellt.

Herausgekommen ist der Ansatz “Verbessern sie ihre Daten selbst”. Dazu sollen Kreditnehmer selbst Angaben zu ihren Einkommensverhältnissen, Vermögen, Wertpapieranlagen etc. an die Schufa liefern.

Datenschützer warnen schon vor dieser Datenweitergabe, da z. B. überhaupt nicht klar ist, was die Schufa mit diesen Daten anfängt.

Quelle

Hinterlasse eine Antwort